Ella und Capri

Schon immer war ich ein Pferdmädchen. Ich hatte das Glück viele Pferde in meinem Leben zu treffen, die mich begleitet und unterstützt haben. Sie haben meine persönlich Entwicklung sehr geprägt und mir immer wieder gezeigt wo ich meine Gefühle noch nicht so lebe, wie sie eigentlich sind. Die Liebe zu den Pferden gab mir meinen Berufswunsch vor. Ich beschloss Reittherapeutin zu werden und machte mich als solche 2012 selbständig. Meine Entwicklung lies mich weiter experimentieren und ich merkte, dass es mir viel Spaß macht mit Klienten zusammen das Verhalten von ihnen und dem Pferd zu reflektieren. Erkenntnisse sammeln und Lösungsansätze ausprobieren klappt mit Pferd so gut, dass ich mich darauf spezialisiert habe. Auch wenn ich aus der therapeutischen Richtung komme, habe ich mich sehr viel mit Prozessen und Bedürfnissen des Lebens beschäftigt und wachse stets weiter, und es macht mich glücklich das mit Euch zu teilen. In Capri Company steckt mein Herzblut und meine ganze Leidenschaft. Ich bin sehr froh, den Schritt in die Selbständigkeit gewagt zu haben.

Capri
Ihn gefunden zu haben ist ein großes Glück! Damals war er vier und heute (2015) ist er neun Jahre alt. Wir sind sehr zusammen gewachsen und ich habe in hauptsächlich durch Beziehungsarbeit ausgebildet. Seine Art in Kontakt mit Menschen zu gehen ist immer dem Menschen angepasst und ich bin selbst immer wieder überrascht, wie er sein gegenüber spiegelt. Er ist sehr aufmerksam und nimmt das Wesen der Menschen sehr genau wahr. Es berührt mich, wenn ich merke, dass er sehr fein reagiert und authentisch zeigt, was in seinem Gegenüber vorgeht.
Wichtig ist mir, das er so artgerecht, wie möglich leben kann.
Seine kleine Herde besitzt einen Offenstall, sie können nach Belieben in den Stall rein oder raus gehen. Im Sommer verbringt er den Hauptteil seines Tages auf der Koppel, auf der er das gemeinsame Grasen mit seinen „Pferde-Freunden“ sehr genießt.
1 / 2



Ella und Capri



Capri

Login  •  Built with Seedbox